Die Fußpflege

 

 

Die Pediküre wurde bereits im alten Ägypten angewandt,

was Wandmalereien belegen.

 

Die Ausbildung zur kosmetischen Fußpflegerin wird seit Jahrzehnten

in vielfältiger Form (meist Kurse) mit schwankendem

Umfang und Inhalten angeboten.

 

Bei der Fußpflege werden im Wesentlichen die Zehennägel gekürzt

 und Hornhaut an den Füßen wird entfernt (auch die Hornschwielen

 namens Hühneraugen). Kosmetische Fußpflegemittel werden

unterstützend zur Reinigung, Pflege und Desodorierung der

Füße verwendet.

 

Eine umfassende kosmetische Fußpflege kann folgende

Anwendungen beinhalten:

 

-Neutrales Fußbad im warmen Wasser, Zusätze hängen vom Beschwerdebild ab.

-Schneiden der Zehennägel

-Feilen der Zehennägel

-Entfernen der Hornhaut und eventuell vorhandener Hühneraugen

-Entfernen abgestorbener Nagelhaut

-Eincremen und Massieren der Füße

-Auf Wunsch das Lackieren der Fußnägel

630